dimaris Vermögenskonzepte


"Ich glaube, dass Banken in Zukunft nicht nötig sind" (FOCUS online)

25.06.2016

"Ich glaube, dass Banken in Zukunft nicht nötig sind"

Der Chef der ING-Bank, Ralph Hamers, erklärt, wie die Digitalisierung seine Branche revolutioniert - und warum eine Inflation gar keine so schlechte Sache ist.

Ein kleiner Kummer plagt den ING-Vorstandschef Ralph Hamers: „Die EM läuft - aber ohne Holland.“ Die beiden FOCUS-Redakteure tun das Beste, um ihn bei einer Tasse Morgenkaffee in Berlin zu trösten. Wenn es um Bankgeschäfte und digitale Zukunft geht, strahlt Hamers allerdings mehr Optimismus aus als viele seiner Branchenkollegen.

Sein niederländischer Finanzkonzern mit Sitz in Amsterdam und Filialen in über 40 Staaten erwirtschaftet eine Eigenkapitalrendite von mehr als zehn Prozent, auch deshalb, weil er früh auf Digitalisierung des Geschäfts setzte. Hamers, 50, fürchtet den Umbruch der Bankenwelt nicht - im Gegenteil.

 

Zum ganzen Artikel geht es hier.